Musikschule Laubenheim 
Dein musikalischer Partner seit 1983

Die Schule 

Unsere Musikschule besteht bereits seit 1983.

Seit September 2005 organisieren wir uns in einer GmbH, der seit 2008 der Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt ist.
Wir arbeiten eng mit verschiedenen ortsansässigen Institutionen zusammen und wirken regelmäßig an Veranstaltungen in Laubenheim und Umgebung mit.
Unsere Kooperationen findest du hier!

Die Private Musikschule Laubenheim gGmbH war von 2012-2014 gefördertes Mitglied und ist seit August 2014 eine zertifizierte Musikschule des bdfm, dem Bundesverband der Freien Musikschulen e.V. Ihre gesellschaftliche Verantwortung nimmt sie wahr und ist, neben unterschiedlichen gemeinnützigen Projekten, nun auch eine der ersten zertifizierten Musikschulen, die den deutschlandweiten Sozialfonds „Kids love Music“ unterstützt. Dieser Fonds fördert die musikalische Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in finanzieller Notlage.

In den letzten Jahren machte sie sich als medienaffine Schule mit einer hohen Reichweite über die verschiedenen Kanäle einen Namen und arbeitet dabei immer wieder mit Prominenten wie Lars Reichow, Thomas Neger, Michael Ebling, Julianna Townsend und Oliver Mager zusammen.

Unterricht

Generell ist uns die Erarbeitung von Folklore und Klassik durch die Jahreszeiten wichtig sowie die Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Musikgeschichte und allgemeiner Grundlagen unserer Musikkultur (Musiktheorie).
Die spielerische Frühförderung bildet seit Bestehen der Privaten Musikschule Laubenheim einen wesentlichen Bestandteil des Unterrichtskonzepts und mündet im instrumentalen Unterricht.
Zur Zeit unterrichten 28 Lehrerinnen und Lehrer in etwa 18 Fächern im Einzel- und Gruppenunterricht Kinder ab 18 Monate und Erwachsene bis ins hohe Alter.
Unser komplettes Unterrichtsangebot findest du hier! 

Vorspiele

Die Musikschule ist Mitinitiator des Festivals "Kultur im Park". Das in der Corona-Zeit ins Leben gerufene Festivals erreichte schnell mehrere Tausend Menschen. Auf der Bühne standen neben Schülerinnen und Schülern der Schule namhafte Künstler wie Bodo Wartke, Bodo Bach, Lars Reichow, Daphne de Luxe, Oliver Mager, Die Humbas, German Brass, Jupiter Jones sowie Nachwuchskünstler wie Lea Hieronymus, Julianna Townsend u.v.m. 

Die Musikschule veranstaltet regelmäßig Schülerkonzerte und Klassenvorspiele. Außer regelmäßigen Klassenvorführungen in den Räumen der Grundschule Laubenheim, findet jedes Jahr am 3. Adventssamstag das Weihnachtskonzert in der katholischen Kirche statt, an dem Schüler aller Klassen mitwirken. Des Weiteren dürfen wir seit vielen Jahren verschiedene örtliche Veranstaltungen eröffnen und daran mitwirken, wie den Kinder- und Jugendtag, diverse St. Martinsumzüge, den Nikolausmarkt, kirchliche Feste und die AWO-Weihnachtsfeier für Senioren. 

Gelange hier zu unseren Terminen und Veranstaltungen!

Eine wichtige Rolle spielen dabei unsere Gruppen und Ensembles, in erster Linie unsere Chöre, Bands, Streichensembles, das Bläserensemble und Percussionensembles. 

Das Kammermusikensemble der Musikschule gilt als renommiertes Streichorchester im Rhein-Main-Gebiet. Mit jährlich über 70 Auftritten über die regionalen Grenze hinaus ist es ein gefragtes Ensemble, das neben privaten Feiern auch drei eigene Projekte und einer Konzertreise im Jahr sowie mehreren Kooperationen mit Chören, Bands (u.a. Jammin' Cool, Thomas Neger und die Humbas), Bläsern und anderen Ensembles aus der Region gestaltet und so als wichtiger Botschafter der Musikschule gilt. Konzerte führten so schon durch ganz Deutschland, mehrfach nach Italien sowie in die Schweiz, nach Liechtenstein, Österreich, Bulgarien und Kuwait.

Besonderheiten

Als besonderen Höhepunkt bieten wir Konzertreisen für unsere Schülerinnen und Schüler an. So führte uns die Musik bisher nach Idar- Oberstein (2010) und Dresden (2003) und regelmäßig nach Verona/Italien (zuletzt 2011, 2015 und 2018). 

Zudem wird – wenn möglich jährlich – ein gemeinsamer Theaterbesuch vorbereitet und durchgeführt: 2013 „Momo“ im Schwarzlichttheater Velvets/Wiesbaden, sowie „1001 Nacht“ im Staatstheater Wiesbaden. Für Januar 2015 bestand das Angebot, gemeinsam die Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck im Staatstheater Darmstadt zu besuchen. Im Jahr 2017 war es Mozarts „Zauberflöte“, 2018 Dvoraks „Rusalka“.

Workshop-Wochenenden und Projekte

Immer wieder erarbeiten wir klassenübergreifend Musicals oder andere musikalische Themen. 
Im Jahr 2015 wurden wir „Die Vogelhochzeit“ von Rolf Zuckowski aufgeführt. Statt einem Workshopwochenende ging es auf Konzertreise nach Verona!

2017 wurde „Die kleine Raupe Nimmersatt“ als Kindermusical in drei Aufführungen dargeboten, 2018 wurde Prokofievs „Peter und der Wolf“ mit den Abschlusskursen der Musikalischen Früherziehung aus Mainz-Laubenheim und dem Bläserquintett der Hochschule für Musik Mainz mit großem Erfolg auf die Bühne gebracht.

 Schwerpunkte 

Musikalische Frühförderung

Instrumentaler Unterricht

Ensembles







E-Mail
Anruf
Infos
Instagram